Konzert

Duo Ahlert und Schwab

„Die Ära der Virtuosen“

Birgit Schwab – Gitarre, Daniel Ahlert - Mandoline

Musik des 19. Jahrhunderts für Mandoline und Gitarre von H. Rung,
F. Rung, F. Schubert, C. Debussy u.a.

(Änderungen vorbehalten!)

     
   


„Birgit Schwab und Daniel Ahlert beeindruckten durch ihr virtuoses Spiel, sie schöpften alle Klangmöglichkeiten der Instrumente durch fein nuancierte Zupftechnik aus, sie schienen sich in die ausgewählten Stücke und ihre Stimmungen hinein zu versenken und nahmen die Zuhörer mit durch ihr feinsinniges, überaus gut miteinander austariertes Zusammenspiel und die technische Fertigkeit sowie durch Moderationen zu den einzelnen
Stücken.“

(Badische Zeitung; 27.11.2018)
 

     

Birgit Schwab und Daniel Ahlert musizieren seit 1992 zusammen und haben seitdem Hunderte von Konzerten in Europa und den USA gegeben. Bereits im ersten Jahr ihres Bestehens gewannen sie den 1.Preis beim Internationalen Kammermusik-Wettbewerb in Soumagne/Belgien. Kritiker und Publikum bestaunen seitdem ihren unverwechselbaren Klangkosmos, die brillante Spieltechnik und ihr rhythmisches Feuer. Das Duo ist ein Ensemble für historische und moderne Zupfinstrumente. Ihr Repertoire umfasst die Musik des 18. und 19. Jahrhunderts für Mandoline und Laute oder Gitarre auf Originalinstrumenten und Kopien. Darüber hinaus arbeiten Birgit Schwab und Daniel Ahlert mit zeitgenössischen Komponisten zusammen und sorgen so für die ständige Erweiterung des Repertoires für Mandoline und Gitarre. Das Duo ist inzwischen Preisträger vieler weiterer Wettbewerbe im In- und Ausland. Es hat über 100 Werke uraufgeführt; fast alle diese Werke wurden ihnen gewidmet; viele von ihnen sind in der Edition Corvus verlegt, dem eigenen Verlag des Duos.

 

 

Termine

  • Am Samstag, 25.04.2020 um 19:30 Uhr (Schloss Clemenswerth)
  • Am Sonntag, 26.04.2020 um 18:00 Uhr (Schloss Clemenswerth)

Eintrittspreise

Kategorie: Konzert

Karte fürPreis
Mitglieder10,00 €
Nichtmitglieder14,00 €
Schüler / Studenten8,00 €