Kinder- und Jugendveranstaltungen

Aladin und die Wunderlampe

Die Landesbühne Rheinland-Pfalz im Schlosstheater Neuwied spielt:

 

Schulveranstaltung 1. - 4. Klasse

 

Bunt, zauberhaft, voller Düfte und kostbarer Schätze ist der Bazar in Aladins märchenhaften Heimatstadt, einer der prächtigsten Städte des Orients. Aladin aber kann all die schönen Dinge nur ansehen, ohne etwas davon zu kaufen. Denn Aladin ist arm. Seit sein Vater vor vielen Jahren starb, muss der Junge die Schneiderei des Vaters weiterführen, um den Unterhalt für sich und seine Mutter zu verdienen. Doch immer wieder läuft er seiner Mutter davon, um unbeschwert durch die Straßen und Plätze zu tollen und all die schönen Dinge anzusehen. Eines Tages trifft er auf dem Bazar auf die Tochter des Sultans und die beiden sind sofort fasziniert voneinander. Denn so unterschiedlich sie auch aufgewachsen sind, so sehr ähneln sich ihre Träume.

Wie Aladin träumt auch die Prinzessin von einem freien, selbstbestimmten Leben. Als einzige Tochter des Sultans scheint ihr einziger Lebensinhalt darin zu bestehen, in ihrem goldenen Käfig darauf zu warten, eines Tages einen reichen Prinzen zu heiraten.

Kaum haben sich die beiden kennengelernt, als die Prinzessin von einer Wache des Sultans eingefangen und unter Drohungen in den Palast geschleppt wird. Aladin schwört sich, alles zu tun, um der Prinzessin als reicher Prinz gegenübertreten zu können. Er hat keine Ahnung, wie er es anstellen soll, aber er glaubt, dass alle Träume in Erfüllung gehen können, wenn man nur fest genug daran glaubt. Ist es Zufall, dass kurz darauf ein geheimnisvoller Händler Aladin von einer magischen Schatzhöhle ganz in der Nähe erzählt? Soll Aladins Traum von einem Leben in Reichtum wirklich so einfach wahr werden? Erst als es fast schon zu spät ist, erkennt Aladin, dass sich hinter der Maske des Händlers ein böser Zauberer verbirgt, der es auf eine merkwürdige Lampe abgesehen hat.

Als Aladin an der alten Lampe reibt, taucht plötzlich ein verrückter Lampengeist auf. Spätestens jetzt ist in Aladins Leben nichts mehr wie es war. Voll Übermut und Zauber lebt er mit seinem magischen Freund ein Leben wie auf einer Achterbahn. Der Lampengeist erfüllt Aladin jeden Wunsch, und er genießt sein neues Leben in vollen Zügen. Verkleidet als reicher Prinz, hält er um die Hand der Prinzessin an und sein Glück scheint ganz nah. Doch der böse Zauberer hat Rache geschworen für die gestohlene Lampe und so müssen noch viele Abenteuer bestanden werden, ehe Aladin den Zauberer besiegt und erkennt, dass alles Geld der Welt das Herz der Prinzessin nicht erreichen kann. Dafür genügt ein ehrliches, gutes Herz und ein gemeinsamer Traum.

Die Landesbühne Rheinland-Pfalz hat mit „Aladin und die Wunderlampe“ eine neue phantasievolle Theaterfassung voller Zauber und Poesie inszeniert.


Die Aufführung dauert ca. 1,5 Stunden incl. einer Pause.

 

Termine

  • Am Mittwoch, 20.11.2019 um 9:00 Uhr (Aula des Hümmling-Gymnasiums)
  • Am Donnerstag, 21.11.2019 um 9:00 Uhr (Aula des Hümmling-Gymnasiums)
  • Am Freitag, 22.11.2019 um 9:00 Uhr (Aula des Hümmling-Gymnasiums)

Eintrittspreise

Kategorie: Kinder- und Jugendveranstaltungen

Preis
6,00 €